WOS Galerie Logo

Die Schweizer Galeristen Daniel Wahrenberger, Claudius Ochsner und Thomas Schafflützel haben sich 2019 entschlossen, die Galerie WOS zu gründen und damit ihre Kräfte zu bündeln.

Gemeinsam verfügen sie über mehr als fünfzig Jahre Berufserfahrung im internationalen Kunsthandel mit Schwerpunkt: Europäische Malerei des 20. Jahrhundert, amerikanische Nachkriegskunst und zeitgenössische Kunst.

Der erste gemeinsame Auftritt erfolgte an der Art Salzburg. Geplant ist die Teilnahme an den Kunstmessen in Basel, Zürich, Genf, Lausanne, Innsbruck, Luxemburg und Karlsruhe.

Sondershow art Karlsruhe

Daniel Spörri

Als Sondershow zeigen wir dieses Jahr an der art Karlsruhe die Gruppe „Spieler“ des Schweizer Künstlers Daniel Spörri. Dieses ist eines der letzten noch vollständig erhaltenen 7-teiligen Ensemble und stammt aus der Sammlung von Reto a Marca. Dieser war über Jahrzehnte eng befreundet mit den wichtigsten Vertretern des Nouveau Réalisme wie Jean Tinguely, Niki de Saint Phalle, Arman, César und Daniel Spörri. Teile seiner Sammlung wurden 2017 im Rahmen der grossen Nouveau Réalisme Ausstellung im Museum in Ascona gezeigt. - Diese Skulpturen Gruppe wird umrahmt mit Kunstwerken von Jean Tinguely, Niki de Saint-Phalle, Mimmo Rotella, Pablo Picasso, Sam Francis, Mark Tobey, Norman Bluhm, Karel Appel, John Kiki, Jules Olitski, Arman, César, Joseph Beuys und Jacqueline de Jong.