WOS Galerie Logo

An 2 Ständen präsentierten wir ausgesuchte Kunstwerke aus dem breiten Fundus der Galerie. Wir zeigten Werke des Deutschen Expressionismus von Kirchner, Heckel, Pechstein, Schmidt-Rottluff, der klassischen Moderne mit Zoran Music, aber auch zeitgenössische Arbeiten des Engländers John Kiki, und des Schweizer Künstlers Tiziano Autera. Weiter wurden die unverwechselbaren Skulpturen des Südtiroler Künstlers Friedrich Sebastian Feichter und die Waldgötter des Berliner Künstlers Friedrich Michael Schreiber in Kombination präsentiert, welche in den letzten Ausstellung auf grosse Begeisterung gestossen sind. Als weiterer Höhepunkt zeigten wir als Messe-Sondershow Arbeiten von und zum Jahrhundert-Genie Pablo Picasso: Neben einer frühen Bleistiftzeichnung mit dem Portrait des Mäzens Comte Etienne de Beaumont fanden sich seltene Einzelabzüge und Zustandsdrucke des grafischen Werkes und Keramikarbeiten des Künstlers. Abgerundet wurde diese kleine Werkschau mit Fotos zu Picasso von seinen beiden Wegbegleitern, dem Schweizer René Burri und dem Irländer Edward Quinn. Beide portraitierten in einzigartiger Weise Picasso als Künstler und als Familienvater. Die ART SALZBURG CONTEMPORARY & ANTIQUES INTERNATIONAL bietet einen neuen Treffpunkt für Kunstinteressenten im Messezentrum Salzburg. Das internationale Messeprogramm fokussiert sich dabei primär auf zeitgenössische Kunst, Klassische Moderne und erlesene Antiquitäten der letzten Jahrhunderte. Die Kunst- und Kulturhauptstadt Salzburg bietet einen großen kunstinteressierten Sammlerkreis in einem Radius von mehr als 300 km, welcher sich über den bayerischen Raum, in Richtung Wien und in Richtung Südtirol bzw. Schweiz erstreckt und ermöglicht somit allen Besuchern und Ausstellern sich regional und international mit Kunstinteressierten und Kunstschaffenden zu vernetzen. Vor allem anspruchsvolle Sammler und Kunstliebhaber profitieren von dieser einzigartigen Lage.

Impressionen